ALLES VON
HAND GEMACHT!

+

Handpoke-Tattoos von Eva Schatz.

Alte Traditionen werden wieder populär. Vor ein paar Jahren kam bei Jugendlichen in beispielsweise London, New York oder Berlin der riesige (und meiner Meinung umstrittene) "Trend" auf, sich auf einer Party oder im eigenen Zuhause selbst und unter den miserabelsten hygienischen Umständen sogenannte "Stick´n´Poke"-Tattoos zu stechen.

Is ja alles ganz Lustig. Am Anfang. Ich finde, das ist wie russisch Roulette. Man weiß so ohne Handschuhe und sterilen, oft mehrfach verwendeten Nadeln nicht, was man so alles noch dazu bekommt. Würde ich zum Beispiel niemals niemals niemals machen. Dazu bin ich ein zu großer Hygiene-Fanat und zu lange im Tattoo-Business um solchen Blödsinn zu veranstalten, obwohl ich von so einigen After-Show-Parties auf Tattoo-Conventions einiges gewohnt bin;-)

Deshalb fasziniert es mich aber umso mehr, in diese Materie tiefer einzutauchen. Ich finde es total spannend, wie sich die Haut verhält, wenn man sie mit der Hand bearbeitet. Man erlernt Demut und einen gewissen Respekt vor der Haut wieder neu und sieht gewisse Arbeiten mit anderen Augen - da es einfach wirklich echt schwierig ist, einwandfreie Handpoke-Tattoos zu stechen, ohne dass man gleich ausschaut als käme man vom Londoner East-End der 90-er Jahre.

Ich finde das einfach zur Zeit gerade extrem fesselnd und will mich wirklich mehr in diese Materie vertiefen.
Also, wie gesagt, falls jemand von euch Bock auf eines hat - ab jetzt könnt ihr euch von Eva professionelle Handpoke-Tattoos bei uns im MINT CLUB stechen lassen, schreibt mir einfach eine
E-Mail an Eva um einen Termin zu vereinbaren!

Ich werde in den nächsten Tagen und Wochen auch noch ein paar Flash-Sets zu diesem Thema vorbereiten, also haufenweise kleine Tattoos, die man als Lückenfüller zwischen eueren größeren nutzen könnt! Also ran an den Speck, bzw. die Haut!

Bussi, Eva